Ich bin Dr. Guillermo Reynoso und möchte mich bei Ihnen bedanken für Ihr Interesse an meinem professionellen Service.

Psychologische Beratung ist eine Methode zur persönlichen Aufarbeitung und Überwindung von emotionalen und sozialen Krisen und Problemen außerhalb der Heilkunde. Das bedeutet, dass es nicht wie bei der Psychotherapie um die Linderung und Heilung von Störungen mit Krankheitswert geht, sondern um eine Hilfestellung und eine lösungsorientierte Begleitung für gesunde Personen mit Lebensproblemen.

Psychologische Beratung ist ein Teilgebiet der Beratungspsychologie und psychologische Berater und Beraterinnen arbeiten mit wissenschaftlich fundierten Methoden aus Psychologie und Psychotherapie.

Ziel der Psychologische Beratung ist die Förderung der psychische Kompetenzen (Hilfe zur Selbsthilfe), die Freilegung vorhandener psychischer Ressourcen und das Erkennen, Reduzieren und Überwinden der störenden Faktoren.

Wie funktioniert es

Den wichtigsten Schritt stellt die Kontaktaufnahme mit der Beraterin beziehungsweise mit dem Berater dar. Zögern Sie deshalb nicht. Es absolut in Ordnung nach Hilfe zu fragen! Sie handeln im Interesse Ihrer eigenen seelischen Gesundheit.

Im Regelfall dient die erste Sitzung oder das erste Gespräch der Orientierung. Hier haben Sie die Möglichkeit zu prüfen, ob Sie sich mit dem Berater oder der Beraterin wohl fühlen und mit ihm oder ihr zusammenarbeiten möchten. Eine seriöse psychologische Beratung bietet Ihnen immer die Möglichkeit zu einem kostenlosen Erstgespräch beziehungsweise zu einer kostenlosen Kennenlernphase.

Die Dauer der Beratung richtet sich nach Ihrem Anliegen und der zu bewältigenden Problematik. Psychologische Beratung passt sich immer an die Gegebenheiten und Bedürfnisse des Ratsuchenden an. Oftmals reicht schon eine Beratung aus um wieder Klarheit zu schaffen.

Step 1:

Diskussion des Beratungsplans

In diese Phase besteht darin, den Beratungsplan mit Ihnen zu besprechen und eventuelle Fragen zu beantworten. Dieser Plan beschreibt die vom psychologischen Berater zu befolgende Technik sowie die Häufigkeit der Sitzungen und die Anforderungen der Technik.

Step 2:

Die nächsten Phasen sind die Entwicklungssitzungen des Beratungsplans.

Klarstellung
Wenn Sie mit Ihren Problemen alleine sind, wirken sie oft überwältigend und gewaltig. Durch das Sprechen und Erzählen vieler Dinge können Sie Klarheit schaffen. Was sind die Wünsche, Ziele und wie ist die Realität? Meist ist auf dieser Ebene bereits eine Lösung durch psychologische Beratung möglich. In jedem Fall erhält der Ratsuchende Stabilisierung, Unterstützung, Ermutigung und Hilfe zur Selbsthilfe. Der Psychologische Berater verschreibt keine Medikamente.

Planung
Wenn die Probleme eindeutig auf dem Tisch liegen, können Sie weitere Schritte planen. Psychologische Beratung ist ein Weg, um mehr Informationen zu erhalten. Sie werden jedoch formal nicht als “psychologische Behandlungen” betrachtet, obwohl der Übergang von der Beratung zur Behandlung oft fließend ist. Ein schwerwiegender psychologischer Berater wird den Klienten von sich aus an einen medizinischen Therapeuten überweisen, wenn er schwerwiegende psychische Störungen oder schwerwiegende Krankheiten hat.

Eingabe und Signalisierung
In der Bevölkerung gibt es oft wichtige Hemmungen und Vorurteile, einen Psychiater aufzusuchen. Psychologische Beratung hilft auch, den Weg durch den komplizierten Dschungel psychotherapeutischer Angebote zu finden, z. Beratung, Selbsthilfegruppen, Psychotherapeuten, Psychiater usw.

Fragen, die Patienten stellen

Häufige Fragen

Woher weiß ich, wann es Zeit ist, Unterstützung zu erhalten?

Es gibt mehrere Fälle, in denen psychologische Beratung angezeigt ist. Dazu gehören akute Krisen (plötzliche Ereignisse wie der Tod eines Familienmitglieds oder Partners, eine Entlassung oder eine unerwartete Bewegung) oder stressige Lebenssituationen (zum Beispiel psychische Erkrankungen, Scheidung oder Arbeitslosigkeit).
Psychologische Beratung ist auch dann erforderlich, wenn Partnerprobleme (z. B. Eifersucht oder Trennung) unüberwindlich erscheinen. Berater finden auch Hilfe bei familiären Konflikten und Bildungsproblemen. Psychologische Berater können auch Müdigkeitssymptome (z. B. Erschöpfungssymptome) vorbeugen und behandeln.
Die Frage, wann psychologische Beratung erforderlich ist, kann nicht generell beantwortet werden, da diese Frage immer individuell zu beantworten ist. Aber in jeder Hinsicht als vorbeugende oder Bewältigungsmaßnahme und immer bevor die Angelegenheit eintrifft, ist sie ernster geworden.

Wie lange dauert ein Beratungsplan?

Es variiert je nach Problem. Um Stressbewältigung als Beispiel zu nennen, sind normalerweise nur 5 Sitzungen erforderlich, während Sitzungen, die auf Techniken wie der kurz lösungsfokussierte Beratung, nach ca. 12 und 18 Sitzungen erforderlich sein können.

Was bringt eine psychologische Beratung?

Psychologische Beratung dient der Bewältigung und Lösung psychologischer Krisen und Probleme sowie der Verbesserung der Lebensqualität. Der Beratungsprozess übernimmt hierbei die Funktion der Orientierungshilfe, Aufdeckung und Reaktivierung von vorhandenen psychosozialen Ressourcen sowie die strukturierte Vermittlung von hilfreichem psychologischen Wissen für den Ratsuchenden.

Mittels verschiedener Methoden aus Psychologie und Psychotherapie finden Ratsuchende Unterstützung bei der Findung des Kernproblems ihrer Situation. Aufgrunddessen ist es möglich, Lösungskonzepte zu entwickeln und so problematische Faktoren zu mindern beziehungsweise zu überwinden.

Bei der psychologische Beratung wird die Eigenverantwortlichkeit der zu beratenden Person geachtet und gefördert. Dies soll zur Folge haben, das Personen, welche das Beratungsangebot in Anspruch nehmen, zu individuellen und selbstverantwortlichen Lösungen herangeführt werden. So können mithilfe von psychologischer Beratung frei nach dem Motto “Du trägst deine Lösung in Dir” nachhaltige und lösungsorientierte Gewohnheiten gefördert und gefestigt werden.

Wer bezahlt psychologische Beratung?

Wer bezahlt die psychologische Beratung?
Da es sich bei der psychologischen Beratung um eine nichttherapeutische psychologische Intervention handelt, sind die Kosten nicht von der Krankenversicherung gedeckt. Dies bedeutet, dass die Kosten für die Beratung von Ihnen selbst getragen werden müssen.

 

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich mehr als 150 Mitarbeiter in den beiden größten deutschen Chemie- und Pharmaunternehmen geführt und ein Unternehmen gegründet, das ich in Spanien, Mexiko, den USA, England, Malta und Deutschland ausgebaut habe.

Ich habe Chemie mit einer Promotion (Doktor) studiert, bevor ich ein nicht abgeschlossenes Medizinstudium absolvierte und nun endlich das Studium der Psychotherapie (HprG).

Aus diesem Grund habe ich mich jetzt entschlossen, psychologische Beratung in Bereichen wie Stressbewältigung und Reduzierung ihrer Folgen, Angstbewältigung und Angstzustände in Kombination mit psychologischer Beratung im Allgemeinen zu geben.
Persönlich setze ich gerne Techniken wie Entspannungstrance, Lösungsfokussierte Beratung und Traumafokussierten Kognitive Verhaltnis Beratung ein.

Ich kann für die 35-jährige Erfahrung davon ausgehen, dass ich dies auch anbieten kann. Die Sitzungen könnten auch auf Englisch oder Spanisch durchgeführt werden.

Zertifikate & Auszeichnungen

Psychotherapie (HP)

Laudius Akademie. Deutschland

Trauma-fokussierte kognitive Verhaltenstherapie. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Förderung psychischer Gesundheit als Führungsaufgabe

RTWH Aachen University

Hypnotherapie ” Hypnosis Practitioner”

THE SCOTTISH STRATEGIC LIFE ACADEMY. Schottland

Problems Identification and conflicts Solutions

Kepner & Tregoe Academy. USA

Free Stress Management – Understanding Stress

Total Sucess. USA

The Science of Stress Management and Promoting Wellbeing

Washington University. USA

Natural Medicine

Joey Bersntein. USA

Pain Management

Medical Vibes. USA

Antimicrobial Stewardship:

Stanford University. USA

Therapeutic Conversational Hypnosis Certification § Certificate in Ericksonian Hypnotherapy : Sussex Hypnotherapy Centre

Acredited Psychotherapist (Psychologischer Berater) & Neuroplasticity Diploma Course

Karen E. Wells; KEWTRAINING: . England

Mitgliedschaften:

DBVB – Deutscher Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V.

FVP, Verband Freier Psychotherapeuten und Psychologischer Berater e.V.

CTAA, Complementary Therapists Accredited Association (England)

DVH, Deutschen Verband für Hypnose, Zertifizierter Hypnocoach

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!

Sitzungskosten (60 Minuten) 80 €